Olivenbaum 25

Das schöne Nachmittagslicht lockte mich in den Olivenhain, und so zeichnete ich meinen 25. Olivenbaum, diesmal in kleinerem Block. Der Baum hat keinen so mächtigen Stamm wie die bisher gezeichneten, aber seine Krone hat einen recht beachtlichen Umfang, locker und unregelmäßig geformt lässt sie viel Licht durch. Um den Stamm wächst hohes Gras, wachsen auch Malven und gelbe Margariten und wilder Weizen.

Olivenbaum No 25

digitale Bearbeitungen des Olivenbaums No 25

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zeichnung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Olivenbaum 25

  1. mynewperspective schreibt:

    Oh, wie schön liebe Gerda. Diesmal sprachen mich die bearbeiteten Versionen ganz besonders an, weil ich in ihnen sofort gleich mehrere Gesichter entdeckte. Dann schaute ich mir nochmals das Original an und wenn ich es verkleinere, dann kommt auch da die Entdeckung sofort 🙂 .. Was ich damit sagen möchte: Die größe des ersten Bildes (ich musste leicht scrollen), hatte heute wohl einen Einfluss auf mich, wie schnell ich die Zeichnung als Ganzes wahrnehme konnte und was ich dann darin entdecke. Mal wieder eine tolle Erfahrung, die mir zeigt, das alles auf uns einen Einfluss hat.
    Herzliche Grüße
    Serap

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Danke, Serap, auch für den Hinweis auf das Format. Wegen meines schrumpfenden Speicherplatzes lade ich jetzt kleinere Formate runter, aber anscheinend sind sie immer noch zu groß für die Oberfläche? Ansonsten mache ich jetzt diese kleinen „Collage-Galerien“, die mir viel Speicherplatz sparen und, so meine ich, immer noch groß genug sind.

      Gefällt 1 Person

      • mynewperspective schreibt:

        Sollte gar keine Kritik an dem Format sein, liebe Gerda (falls es so rübergekommen sein sollte). Wollte eigentlich nur andeuten, dass, wenn man das gesamte Bild nicht sieht, einem etwas entgeht. Eher generell gesprochen, auch wenn es durch das Format der Zeichnung ausgelöst wurde.
        Bisher sind mir die Formate auf Deiner Seite nicht wirklich durch (Über-)Größe aufgefallen. Die kleineren Formate werden sicherlich weniger Speicherplatz beanspruchen. Wenn ich könnte, wüde ich Dir meinen Speicherplatz auf WP anbieten. Den werde ich wahrscheinlich nie ausschöpfen können 🙂

        Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Danke, Serap! Den könnte ich gut gebrauchen…..

      Gefällt 1 Person

  2. Christiane schreibt:

    Noch ein heiterer Ölbaum, liebe Gerda, bewohnt und umgeben von heiteren Wesen. Ich mag dieses Mal die Farbe auch.
    Schön, dass deine Reihe ihre Fortsetzung findet.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

  3. Ule Rolff schreibt:

    Dieser Baum schaut die Betrachterin an und streckt ihr eine Hand an langem Arm entgegen.

    Gefällt 1 Person

  4. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Oh,er scheint erstaunt gewesen zu sein, daß Du ihn zeichnest.
    Damit hatte er wohl nicht gerechnet 🙂 , der Olivenbaum Nr. 25
    Wild bewegt und etwas zerzaust schaut er aus. Kann es sein, daß er ein zerstreuter Baum ist,
    noch jünger als die anderen und nicht so erfahren?
    Wieso ich es frage? Es ist mein Eindruck von ihm, liebe Gerda, wirklich erklären kann ich es nicht.

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Mir scheint, liebe Bruni, dein Eindruck ist recht zutreffend Jedenfalls ist richtig, dass dieser Baum jünger ist als alle anderen, die ich bisher zeichnete. und seine Krone ist ziemlich ungezügelt. Ungekämmt, sozusagen, und daraus wird ja oft geschlossen, dass jemand auch krause Gedanken hat. Ob er zerstreut ist? Hoffentlich nicht, denn er steht am Rande eines Abbruchs.

      Gefällt 1 Person

  5. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    ubs, dann hoffe ich es auch sehr,
    er ist ja viel zu schön,
    um da abwärts zu gehen *g*

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.