Lebensschnipsel

IMG_3390 copy

Als ich ein Kind war, machten wir zu Silvester Bleigießen (Molybdomantie – Bleiorakel auf Griechisch). In einem Pfännchen wurden Bleistücke über einem Feuer geschmolzen und dann in kaltem Wasser zum Erstarren gebracht. Die Bilder, die entstanden, waren deutungsfähig wie Kaffeesatz. Jeder fand das, was ihm entsprach. Drum war es eine sehr effektive Methode, die Zukunft vorauszusehen.

In der Neujahrsnacht will jeder die Zukunft befragen. Manche tun es verschämt, manche offen. Gern würde ich Blei gießen, doch habe ich keins. Also schütte ich die Schnipsel, die mir in diesem Jahr dazu gedient haben, hunderte von Bildern zu legen, auf einen Haufen und schüttele sie durcheinander. Es entstehen Formationen, die deutungsfähig sind. Jeder kann daraus die Zukunft lesen, die ihm gemäß ist.

 

IMG_2276

Für dich ist nichts dabei? Kein Wunder! es sind meine Lebensschnipsel. Du wirst aus deinen eigenen deine neuen Bilder legen müssen. Jeden Tag von Neuem.

Jeden Tag von Neuem – gelegt aus den Lebensschnipseln – und zurückgegeben an den Fluss des Lebens.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, events, Kunst, Leben, Methode abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Lebensschnipsel

    • gkazakou schreibt:

      Vielen Dank, Katrin! Tatsächlich lässt sich diese Methode mit äußerst geringen Mitteln und ohne dass man Kraft braucht, wunderbar anwenden. Ist was für alle Lebensalter. Ich habe mal einen workshop gemacht, die Teilnehmerinnen machen seither immer noch Legebilder. Man kann dazu auch Geschichten erfinden und sie sich in der Gruppe erzählen.
      Selbstgemalte Bilder willkürlich zerschneiden und auf einer größeren Unterlage (ich benutze 50 x 70) zu neuen Bildern legen. Fotografieren. Einsammeln. Neu beginnen.

      Gefällt 2 Personen

  1. barbarabosshard schreibt:

    ganz toll, diese dynamik in bild 1 / eine art jahresrad!

    Gefällt 1 Person

  2. Myriade schreibt:

    Mir gefällt Nr4. Alles in Bewegung, alles möglich und es ist nicht zu heiß.
    Bleigießen mag ich auch sehr gerne. Alles was man dafür braucht wird in Wien zwischen Weihnachten und Sylvester überall verkauft. Die Trefferquote der Prophezeiungen, na ja, ….. auch nicht schlechter als andere würde ich sagen🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Maren Wulf schreibt:

    Ist das toll! Bleigießen war gestern…😉

    Gefällt 1 Person

  4. Susanne Haun schreibt:

    Liebe Gerda,
    ein wenig sehen deine Schnipsel wie ein Bild aus dem Kaleidoskop aus.
    Ich wünsche dir viel Erfolg, Inspiration, Freude und Zufriedenheit für 2016!
    Viele Grüße von Susanne

    Gefällt 3 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Ja ja, das ist es, Susanne, Kaleidoskop! Daran hatte ich mich nicht erinnert. Das habe ich als Kind auch sehr geliebt, und auch heute würde es mir gefallen. Der Unterschied ist wohl, dass hier (in den gestalteten Einzelbildern und ebenso auch im Leben) nicht im gleichen Umfang das Zufallsprinzip wirkt.
      Dir alles Liebe und Gute fürs kommende Jahr, ohne Mangel und mit viel Inspiration! Grüße von Gerda

      Gefällt 1 Person

      • Susanne Haun schreibt:

        Danke, Gerda.
        Aber der Zufall beeinflusst unser Leben auch erheblich. Das Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, die richtigen Menschen kennenzulernen, an Scheidewegen den einen Weg und nicht den anderen zu gehen.
        LG Susanne

        Gefällt 1 Person

      • gkazakou schreibt:

        O ja, Susanne, was täten wir ohne Fortuna! Tyche heißt sie auf Griechisch und ist eine große Göttin. Eu-tychia ist Glücklichsein, sich glücklich fühlen. Das wünscht man sich zum Neuen Jahr. Daher: evtychia auch für dich!

        Gefällt 2 Personen

      • haluise schreibt:

        ICH BEHAUPTE EINFACH: ES GIBT Ü B E R H A U P T KEINE ZUFÄLLE

        bilder legen, ist sicherlich LEBEN einflössend und herausfliessend, während ins kaleidoskop schauen, passiv ist ,, oder ?

        Gefällt 1 Person

  5. teggytiggs schreibt:

    …eine geniale Idee…und tolle Ergebnisse!

    Gefällt 1 Person

  6. afrikafrau schreibt:

    ein paar neue „Glücksschnitzel“ für 2016 benötigen wir vermutlich alle.

    Gefällt 1 Person

  7. wederwill schreibt:

    Liebe Gerda, Bleigießen (dieses Jahr werde ich es Molybdomantie nennen🙂 ) gehört zu Silvester bei uns dazu. Und manche deiner Lebensschnipsel haben mich geradezu an die kleinen Bleigussergebnisse erinnert, die teilweise auch so spitzauslaufend und ebenso fantasievoll sind (wenn auch nicht so bunt und künstlerisch). Ich bewundere deine Bilder sehr, liebe ihre Vielfalt und die Geschichten dazu. Diese Lebensschnipselidee ist so schön und was du dazu geschrieben hast gefällt mir sehr! Ich wünsche dir einen guten Jahresausklang und ein gesegnetes und fröhliches neues Jahr!
    Herzlichst,
    Marlis

    Gefällt 2 Personen

  8. gkazakou schreibt:

    Herzlichen Dank, Marlis! Ich freue mich, dass dich die Bilder und Geschichten angeregt haben und wünsche ein lustiges Bleigießen! Die Schatten der Bleibilder sollen besonders gut zur Zukunftsschau geeignet sein. Viel Spaß dabei und einen Guten Start wünsche ich! Gerda

    Gefällt mir

  9. madameflamusse schreibt:

    Diese dynamischen Bilder finde ich einfach Klasse, das erste ist der Hammer, toll!

    Gefällt 2 Personen

  10. madameflamusse schreibt:

    und auch so als Galerie, phantastsich dieser Kugelbilderreigen!

    Gefällt 2 Personen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s