Mama Afrika

Mama Africa

Mama Afrika (c) Gerda Kazakou

Mama Afrika, du unser aller Mama. In deinem Katunkleid mit dem bunten Tuch ums Haar, und dem uralten gegerbten Gesicht. IMG_3377

Von dir kommen wir ja alle her, du hast uns geboren.

Immer noch schickst du deine Kinder über das Meer nach Europa und fragst nicht, ob wir dich lieben. Ob wir deine Kinder lieben. Manchmal kommen wir, mit weißer oder geröteter Haut jetzt, gealtert, müde und anspruchsvoll, zu dir herüber. Kommen wir, um dich zu ehren? Oder um deiner großen Natur willen? Dein Boden bringt ja alles hervor, und doch hungern deine Kinder. Die Geschäftemacher finden zu dir, um den Boden nach Diamanten zu durchpflügen oder nach Gold  IMG_1171

Mit dem Geschmeide, aus deinen Eingeweiden gewonnen, schmücken wir unsere weißen Brüste. IMG_1180 farbig unterlegt copy

Deine Tochter aber sitzt in der Hütte, sie macht das Feuer wie eh und je, und deine kleiner Sohn mit dem abgeschossenen Fuß träumt von einer Hütte, in der Frieden herrscht.

IMG_3375         IMG_3376

Mama Afrika, ich habe dich nie besucht, aber ich will dir sagen: ich liebe dich.

Portrait

Mama Afrika, Kopf (c) Gerda Kazakou

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Ökonomie, Flüchtlinge, Leben, Mythologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Mama Afrika

  1. Myriade schreibt:

    Toll ! optisch und inhaltlich

    Gefällt 1 Person

  2. afrikafrau schreibt:

    wunderbar!!!!!!!! es entspicht meinem Hintergrund, habe mama Afrika immer wieder besucht…..
    fotos von den Menschen zu machen nur ablichten, nein, so habe ich sie gemalt………

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Ich freu mich sehr, in dir eine künstlerische Afrikakennerin getroffen zu haben. Bei mir hat es leider nur bis zu den nordafrikanischen Ländern gereicht: Algerien im Jahr 1963, Ägypten mehrmals,

      Gefällt mir

  3. hermann schreibt:

    …es ist der text der mich erfreut, erfreut er mich oder freut mich das du mein denken und fühlen so gut aus drückst

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Afrika is on my mind | GERDA KAZAKOU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s