5.1.2021. Willis erster Ausflug zu den Menschen

 

Willi auf dem Fliegenpilz

Fünf Tage ist er erst alt, aber ein Schlingel und frühreif, der Will-i. Hab ihn heute erstmals mitgenommen unter Leute, wir fuhren einkaufen, mussten auch tanken. Unablässig seine Fragen: was machen die Leute da vor dem Laden? Wofür sind die Flaschen gut? Und die Säcke? Die sehen aber anders aus als unsere. Was hat der Mann da im Gesicht? Hat er sich verletzt? Nein? warum trägt er dann einen Verband im Gesicht?“ – „Das ist kein Verband, sondern eine Maske“.-  „Aber wozu denn!“ –  „Damit er andere nicht ansteckt“. – „Ist er denn krank? Nein? Er sieht ja auch völlig gesund aus, ist ein großer starker Kerl, und die Maske steht ihm überhaupt nicht.“ Und flutsch ist der Kleine aus dem Wagen gesprungen – es war an der Tankstelle – und zu dem Großen hingerannt, um zu fuchteln und zu argumentieren.

Als er zurückkam, sah er etwas bedröppelt aus. „Sag mal, wer ist der Staat?“ fragt er mich. Was für eine Frage! Wie soll ich ihm das erklären! „Wozu willst du das wissen?“ „Der Mann da sagt, er will die Maske gar nicht tragen, aber der Staat verlangt es.“ –  „So, ja, da hat er  wohl recht“.  „Nun sag schon: wer ist der Staat? Und wo wohnt er? Ich will mal mit ihm reden.“

Einer Antwort wurde ich enthoben, denn wir waren am Ziel, einem Supermarkt, und stiegen aus. Mein Mann ging einkaufen, während ich Will-i zu einem Bummel überreden konnte. Natürlich wäre er lieber in den Supermarkt gegangen, um ihn zu erkunden, aber dafür hatte ich nun nicht mehr die Nerven. Und so pilgerten wir durch menschenleere Straßen mit hohen und niedrigen Häusern, Schulen und Kindergärten, über eine Wiese und durch einen verwilderten Orangenhain, vorbei an großen schwarzen Hunden und kleinen schwarzen Katzen. Willi entdeckte einen regennassen Pilz – den ersten in seinem Leben! und so vergaß er zum Glück seine Fragen. Nun wollte er mit dem Pilz davonfliegen. Er meinte, es sei ein Fliegenpilz!

Willis Findepilz

Verwilderter Orangenhain

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Erziehung, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Politik, Willi abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu 5.1.2021. Willis erster Ausflug zu den Menschen

  1. Lopadistory schreibt:

    Großartig 👍

    Gefällt 2 Personen

  2. finbarsgift schreibt:

    Schmunzel … fein fein fein ☀️
    Liebe Neujahrsgrüße vom Lu

    Gefällt 5 Personen

  3. Gisela Benseler schreibt:

    Dein Will’i will alles wissen und erkunden und stellt recht direkte, ungemütliche Fragen. Er erinnert mich an den “ kleinen Prinzen“ von Saint-Exype’rie.

    Gefällt 4 Personen

  4. Gisela Benseler schreibt:

    ☆St.- Exupe’ry

    Gefällt 1 Person

  5. christahartwig schreibt:

    Es ist anstrengend aber lehrreich auf Spaziergänge jemanden mitzunehmen, der viele Fragen hat. Manches versteht man selbst viel besser, nachdem man versucht hat, es jemandem zu erklären, und mancher Unsinn wird entlarvt. Letzteres meine ich jetzt allgemein und nicht speziell auf Maßnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie gemünzt, von denen die meisten ja durchaus sinnvoll sind.

    Gefällt 3 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Christa. Ja, lehrreich ist es, denn man merkt, wie vieles man aus Gewohnheit hinnimmt, ohne es überhaupt zu verstehen. Du urteilst, dass „die meisten (Maßnahmen) ja durchaus sinnvolll sind“. Dann bin ich auf deine kindgemäße Erklärung gespannt. Der Mann mit der Maske hat ihm eine Erlärung dessen, „wer der Staat ist“, gegeben, aber die habe ich doch lieber nicht veröffentlicht. 😉

      Gefällt 3 Personen

      • christahartwig schreibt:

        Wer der Staat ist. fragen kleine Vielfrager glücklicherweise selten, und in diesem Fall würde mir eine kindgemäße Erklärung kaum einfallen. Einem Erwachsenen würde ich antworten, dass man das nicht so genau wissen müsse, weil der Staat sowieso gerade abgeschafft würde. An den Hebeln der Macht sitzen längst nicht mehr die Volksvertreter – schon gar nicht die demokratisch gewählten.

        Gefällt 1 Person

  6. wildgans schreibt:

    Der erledigt deine Herzensangelegenheiten in Nullkommanix. Der macht das richtig gut. Dass „perfekt“ nicht geht, ist ja klar. Und er bleibt neugierig.
    Gruß von Sonja

    Liken

  7. Liebe Gerda,
    genau so wachsen die Kleinen jetzt auf, es ist einfach nur traurig!
    Deine Geschichte lässt dies verstehen, welche Eindrücke die Kleinsten durch diese sinnlosen Maßnahmen bekommen!
    Wollen wir hoffen, daß uns nicht das nächste und nächste und nächste Virus auferlegt wird, sonst werden die Willines und Willis das wahre schöne Licht dieser WELT niemals erblicken und erkunden können!
    Die Sinnhaftigkeit Deiner Geschichte ist sehr sehr gut!
    Herzliche Grüße Babsi

    Gefällt 3 Personen

  8. nandalya schreibt:

    Nächstes Kapitel: „Willi und die Coronauten? 😉

    Gefällt 3 Personen

  9. Ganz schön gewitzt, der Kleine, der das Neue verkörpert. Sofort zu jemandem gehen und ihn fragen, wenn einem etwas unklar ist, So ist es richtig. Ich sollte es auch viel öfter mal tun… und jede Frage erzeugt eine neue…

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Weißt du, was Will.i grad sagt? „Warum sagt deine Freundin „Ich sollte es auch viel öfter mal tun“? Was meint sie mit „sollte“?“ Tja, so ist er, er lässt einem nicht so leicht was durchgehen. Ganz schön ungemütlich, kann ich dir sagen. Ich fange schon an, meine Gedanken vor ihm zu verstecken, damit er nicht gleich auf Taten drängt. 😉

      Liken

  10. 🙂 Du wirst ihm alles erklären, liebe Gerda 🙂 und einiges versteckst Du halt vorsichtshalber *g*

    Liken

    • gkazakou schreibt:

      Alles werde ich ihm nicht erklären können, leider, sogar nur sehr sehr wenig, denn das meiste verstehe ich selbst nicht. Aber ich bin ja nicht allein auf der Welt. Andere werden ihm schon auch Dinge erklären und ihm auf die Sprünge helfen.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.