Schmetterlingstanz

Gestern tanzten viele Schmetterlinge durch meinen Garten, einzeln oder zu zweit, gelegentlich kam auch ein dritter hinzu. Sie tanzten umeinander, schraubten sich in tollem Tempo in die Lüfte, fast aggressiv wirkte es, als wollten sie ein Terrain verteidigen.  Manche meinte ich zu erkennen: Diestelfalter oder Admiral? Ich staunte. So viele Schmetterlinge, und das Mitte November? Vergebens lauerte ich ihnen auf, um sie zu fotografieren. Sie waren zu schnell für mich. Nur einen kleinen Namenlosen erwischte ich von Ferne…

… und zoomte ihn mir heran:

Vielleicht kann du ihm einen Namen geben?

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Schmetterlingstanz

  1. Linsenfutter schreibt:

    Kein Admiral. Wahrscheinlich ein Distelfalter. Die Bilder geben nicht mehr her.
    Hier mal zum Vergleich:
    https://linsenfutter.wordpress.com/2020/05/05/distelfalter-auf-wanderschaft/
    LG Jürgen

    Gefällt 3 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Jürgen, und toll spannend, was du dazu schreibst. Ich bin nun sicher, dass die vielen, die ich sah, Diestelfalter waren. Der eine und andere saß auch kurz auf dem Boden, um sich auszuruhen. Ob sie sich wohl zum Wandern vorbereiteten? Bisschen spät im Jahr, oder? Wir haben jetzt schon manchmal recht raues Wetter. Vielleicht haben sie ihre Eier abgelegt und sterben nun?
      Der auf dem Foto sieht aber ganz anders aus als die Diestelfalter mit ihren leuchtenden warmen Farben, die ich gut beobachten konnte. Und er ist auch viel kleiner. Ist dies auch einer?.

      Gefällt 1 Person

      • Linsenfutter schreibt:

        In Europa finden Wanderungen statt. Wie das in Griechenland, wegen des Klimas ist, ist mir nicht bekannt.
        Auf dem Foto kann ich nicht genug erkennen, aber im Verlauf der Saison verändert sich jeder Schmetterling, z.B.
        durch Wittererungseinflüsse.
        LG Jürgen

        Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Ja, sicher, aber dies scheint doch eine andere Art zu sein, oder?

      Liken

  2. Melina/Pollys schreibt:

    Erholsam so was bei Dir jetzt zu lesen 😁

    Gefällt 2 Personen

  3. finbarsgift schreibt:

    Wirklich schön muss das sein, liebe Gerda, Schmetterlinge im November.
    Keine mehr im Ländle … leider. Obwohl der elfte Monat heuer wie ein Altweibersommer mir vorkommt 🦋🦋🦋
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Liken

  4. Random Randomsen schreibt:

    Der abgebildete Falter sieht mir nach einem Augenfalter aus, von denen es allerdings unheimlich viele Arten gibt. Das hier könnte vielleicht ein Waldbrettspiel sein. Davon gibt es sogar eine Unterart, die in Griechenland und der Türkei beheimatet ist. Hier der Link zu einem Bild der in DE vorkommenden Variante:

    Gefällt 1 Person

  5. Ich habe gestern bei uns ein Pfauenauge gesehen, der saß zusammengefaltet auf dem Fußboden meiner (nicht geheizten) Werkstatt. Als ich ihn woanders hinbringen wollte flog er hinaus – der Sonne entgegen…

    Gefällt 1 Person

  6. Anna schreibt:

    Es ist ein Waldbrettspiel. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.