Freiheit oder Tod! (bebildertes Wort zum Sonntag)

„Wacht auf, schon hat man uns geschält! Wie Schafe geschoren! Bald wird man uns zerstückeln und braten, wenn wir uns nicht wehren!“

 

Und siehe! Sie organisierten sich, schlossen sich zusammen, bereit, wie ein Mann zu kämpfen um Leben und Kartoffelwürde. Freiheit oder Tod!

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bebildertes Wort zum Sonntag, Commedia dell'Arte, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

41 Antworten zu Freiheit oder Tod! (bebildertes Wort zum Sonntag)

  1. fundevogelnest schreibt:

    Ohdu machst mir Angst vorm nächsten Kochen…

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich steh auf Pasta, die ist ungefährlicher!😜😂😂

    Gefällt 2 Personen

  3. TeggyTiggs schreibt:

    …bei Kartoffeln kenne ich keine Gnade, ich liebe sie…Reis, Nudeln und Getreide haben da einfach mehr Glück in meiner Nähe, aber, ob sie das zu schätzen wissen…?

    Gefällt 4 Personen

  4. lyrifant schreibt:

    Legebild mit Kartoffeln? Das Leben ist Kunst!

    Gefällt 5 Personen

  5. Da kann man sehen, dass mancher todesmutige Aufstand von vornherein ein vergebliches Unterfangen ist. Waren sie wenigstens lecker;)? Dann hat sich das Opfer doch noch gelohnt.

    Gefällt 3 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Durchaus, liebe Andrea.
      So mancher will, was er nicht kann,
      er greift zum Schwert, er wird zum Mann,
      der eine müht sich nackt und bloß,
      der andre isst s mit Fleisch und Soß.
      die höheren Geister kümmerts nicht,
      sie haben eine höhere Sicht.

      Gefällt 1 Person

  6. tontoeppe schreibt:

    Du bist wirklich unglaublich vielseitig, Gerda. In allem siehst Du Bilder, Szenen und Motive!

    Gefällt 2 Personen

  7. Karin schreibt:

    Alle Schönheit nützt nichts – gegen Hunger kämpft ein Kartoffelmann selbst vergebens. Das Kneipchen laß ich mir ja gefallen, aber gleich mit der Säge anzurücken – scharfe Geschütze fährst Du da auf -:)))

    Gefällt 2 Personen

  8. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    *lach*, als Kartoffel geboren und dann geschoren, geschält und mit feinen Soßen vermählt 🙂 🙂

    Gefällt 2 Personen

  9. wildgans schreibt:

    Was würdest du mit Buchstabennudeln machen?
    Das Messer gefällt mir!
    Nachtgruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

  10. kopfundgestalt schreibt:

    Die Kartoffel war einst ein kinderstück im TV. Frühe 60er

    Gefällt 2 Personen

  11. juergenkuester schreibt:

    Befremdlich! Die Freiheit des Kartoffelsalates steht mir näher. Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  12. Studio Glumm schreibt:

    Pommes oder Püree! Kross oder Brei!

    Gefällt 1 Person

  13. Werner Kastens schreibt:

    Der Aufstand der Kartoffeln, sicher angeführt von der Roten Emmalie???

    Gefällt 1 Person

  14. mikesch1234 schreibt:

    Und so aktuell!

    Wir armen Kartoffeln alle, wie wird es uns ergehen?

    Ob wir uns wehren … können ?

    Gefällt 1 Person

  15. mikesch1234 schreibt:

    Hat dies auf ilseluise rebloggt und kommentierte:
    Oh, wir armen Kartoffeln!

    Wie wird es uns ergehen?

    Haben wir noch eine Zukunft?

    Vor allem, wenn wir keine mainstream-Kartoffel sind???

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.