Jahreswechselstatistik

Zu irgendwas muss der Jahreswechsel ja gut sein.

Und siehe da: er ist gut, um sich mal die Statistik des eigenen Blogs vor Augen zu führen. Wie hat sie sich entwickelt?

Wäre das Blog ein Baby, würde ich sagen: Vortrefflich, das Kleine. Gut gefüttert, gesäugt, spazieren geführt, gelobt und gehätschelt – da soll es wohl gedeihen!

In gewisser Weise ist mein Blog natürlich mein Baby, geboren im Mai 2015, dessen Maße ich hier stolz vorführe, um zugleich allen zu danken, die zu seinem Wachstum beigetragen haben!

DANKE, liebe Followers, LeserInnen und GuckerInnen, Likende und Kommentierende, DANKE!!!

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, events, Feiern, Leben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Jahreswechselstatistik

  1. Linsenfutter schreibt:

    Es war immer schön auf Deinem Blog. Deshalb freue ich mich auf 2020.
    LG Jürgen

    Gefällt 3 Personen

  2. Xeniana schreibt:

    Beeindruckend.!

    Gefällt 1 Person

  3. Myriade schreibt:

    Ich wünsche dem gelungenen Baby alles Gute ! Auf ein weiteres Jahr

    Gefällt 3 Personen

  4. gkazakou schreibt:

    Danke, Myriade, Ist ja nun schon ein stattliches Vier-ein-Halbjähriges, noch ein Jahr und es ist schulreif!

    Gefällt 3 Personen

  5. PPawlo schreibt:

    Ich gratuliere dir zu dem besten Gedeihen deines farbfrohen, kraftvollen Zöglings!
    Sehr gerne verfolge ich weiterhin sein Wohlergehen und wünsche alles Gute! Herzlich, Petra

    Gefällt 1 Person

  6. Wo soll das noch hingehen? Demnächst schießt die Kurve durch die Decke. 😉 Auf jeden Fall herzliche Gratulation!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Dann wird die Decke eben höher gelegt, lieber Joachim. Unser Sohn hat fast die 2 m erreicht, und da wurde es auch manchmal etwas knapp mit dem Raum zwischen Kopf und Decke 🙂

      Liken

  7. Chrinolo schreibt:

    Lass dein Baby bzw. Kleinkind so weiterwachsen. Es macht uns Freude 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. juergenkuester schreibt:

    Gratulation! Dein Einsatz hat sich gelohnt. Die Zahlen sprechen fûr sich, Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  9. Es zeigt Deinen Fleiß! Sehr beeindruckend! 👌👍😉🙋

    Gefällt 1 Person

  10. Echt jetzt, dann setzen wir das natürlich genauso fort!

    Ich bin sehr inaktiv und präsentiere keine neuen Werke, weil ich derzeit von heftigen Arthroseschüben geplagt bin! Ich habe große Schmerzen und kann keinen Pinsel halten! Auch das Zeichnen geht gar nicht!
    Ich hoffe sehr, es wird wieder besser! Das feuchtkalte Wetter ist Gift für mich! Ich glaube, ich muss in den Süden umsiedeln! Naja, aufjedenfall, weißt Du jetzt warum ich nix neues poste!
    Im Frühjahr möchte ich ausserdem wieder Quad fahren! Im Moment hocke ich nur Zuhause! 🙈🙆
    Also Gerda, ich werde Dich und eine kleine Gruppe immer lesen und kommentieren so lange es geht! 😉🙋

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Och, Babsi, das mit der Arthrose ist echt hart, zu deiner Grunderkrankung nun auch das noch! Ob eine Umsiedlung in den Süden hülfe, weiß ich nicht, denn ich habe auch Arthrose in den Händen und Zehen und manchmal ziemliche Schmerzen. Aber es stimmt, bei nasskaltem Wetter und bei Wetterumschwüngen geht es schlechter. Ich habe es mal mit Ernährungsumstellung versucht, ging auch irgendwie besser. Man sag ja, schuld sei der übersäuerte Organismus, und da hilft morgens ein heißer frisch gepresster Ztronensaft. Zitrone entsäuert merkwürdigerweise, im Gegensatz zu Orange, die sauer macht. Wegen Vitamin C ist Zitrone im Winter sowieso angesagt.
      Für dein Folgen und Kommentieren danke ich dir sehr, ich freu mich jedesmal, von dir zu lesen. Alles Liebe und möge es nicht so schlimm werden mit dem Winter und den Gebrechen, dass du bald wieder kreativ sein kannst. Gerda

      Liken

      • Ganz lieben Dank Gerda für die Tipps! Mit Vitamin C muss ich sehr vorsichtig sein, weil es das Immunsystem stärkt! MS ist eine Autoimmunerkrankung und mein Immunsystem ist fehlgeleitet, greift mein zentrales Nerven System an.
        Ich versuche viel Gemüse zu essen!
        Fleisch und Wurst esse ich sehr wenig! Milch soll ebenfalls nicht gut sein, nehme ich nur im Cappuccino.
        So heftig wie jetzt hatte ich es bislang nicht!
        Manchmal ist es auch schwer zu unterscheiden ob es die MS oder die Arthrose ist.
        Naja, muss da durch!

        Ich bewundere Dich, daß Du so fantastische Zeichnungen machst und das mit Arthrose! 🙏👌👍
        Möge es Dir noch lange gelingen! 🙏😍
        LG Babsi

        Gefällt 1 Person

      • Gerda, wenn Du ein Wundermittel gegen unsere Arthrose hast oder finden solltest, lasse es mich bitte wissen! Übrigens Pfefferminz Tee hilft auch ein bisschen, ist entzündungshemmend! Aber Du kennst Dich mit Kräuter und Pflanzen bestimmt sehr gut aus!
        Vielleicht hast Du da noch einen Tipp für mich! Entzündungshemmende Wirkung ist auch gut für MS!
        Weihrauch Therapie habe ich übrigens vor Jahren mal gemacht, hat leider nix gebracht!

        Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      meine ist wohl nicht soo schlimm. Nur Geige könnte ich nicht mehr spielen, aber den Stift kann ich noch gut halten. Leider weiß ich auch nix besonderes. Ich bekomme immer so einen Gesundheitsratgeber als newsletter, da werden gelegentlich natürliche Wundermittel gegen Arthrose angepriesen, aber ich habe da doch kein rechtes Vertrauen. Milchprodukte tun mir nicht gut, aber ich esse trotzdem Käse und Joghurt von Schaf und Ziege. Zitronensaft würde ich an deiner Stelle mal versuchen, ich glaube nicht, dass es negativ auf die MS wirkt. Kannst ja mal deinen Doc fragen. ansonsten: Ich weiß, du bist ne Kämpfernatur und hoffe mit dir, dass es nur ne vorübergehende Krise ist, die bald wieder verschwindet. Alles Liebe1 Gerda

      Liken

  11. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Ein kerngesundes Blogbaby hast Du geboren, liebe Gerda, ein kräftiges, wohl gedeihendes und in jungen Jahren schon so auffällig kreativ tätiges, daß es wohl eine ganz besondere Begabung von seiner Mama mitbekommen haben muß.
    Eine gesunde Bilanz, liebe Gerda. Nicht zwischendurch mal nach unten gerutscht, sondern stets ein Stückchen gewachsen. Rote Zahlen gibt es hier nicht, es sei denn, Du zeichnest sie 🙂
    Eine Besonderheit, Dein Blogbaby.

    Gefällt 1 Person

  12. Petra Gust-Kazakos schreibt:

    Ui, das sind ja tolle Zahlen, liebe Gerda! Du wirst noch mal „Influencerin“, wenn das so weiter geht 😘 Auf jeden Fall beeinflusst es mich positiv, wenn ich deine Beiträge lese und schaue.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Petra,für deinen liebevollen Zuspruch. Dafür, dass es ein Blog mit eigenen künstlerischen Versuchen ist, ist es tatsächlich erstaunlich gut gediehen. Ab wieviel Tausend ist man denn Influencer? 😉

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Linsenfutter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.