Wege – Skizzen

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“ (Kafka), las ich heute bei Jeanette. Ja, das stimmt schon, aber es gibt auch Wege, die sind schon da, man kann ihnen folgen, und das tue ich tatsächlich sehr gern. Besonders den schmalen, geschlängelten, von Bäumen umstandenen, von Rosmarinbüschen begleiteten, von Regenwasser durchfurchten, steinigen, ansteigenden und sanft sich senkenden hellen Wegen im Stadtwald folge ich gern. Immer wieder.

Wieviel Poesie ist in solchen Wegen! „Wege gehen weit ins Land und zeigen’s“ (Rilke).

Wege zu skizzieren ist gar nicht so einfach, denn die Perspektive macht den Weg unter deinen Füßen zu einer weiten Fläche, und verfolgst du sein Geschlängel, benimmt er sich wie eine Schlange, verläuft sich hinter Büschen und Gestrüpp, und weg ist er. Übrig bleibt nur die Andeutung einer Kurve.

Aus meinem kleinen Skizzenbuch zeige ich euch vier Wegskizzen aus dem Stadtwald. Die beiden ersten habe ich schon mal gezeigt…

die beiden anderen sind von heute, die letzte auch als Bearbeitung

 

 

 

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Meine Kunst, Natur, Zeichnung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Wege – Skizzen

  1. Ulli schreibt:

    Ich mache beides gerne, sowohl den Wegen folgen, wie mir neue bahnen, sprich querfeldein zu gehen, allerdings mache ich ersteres weit häufiger – im übertragendem Sinn allerdings bahne ich mir wohl mehr meine Wege selbst.
    Ich mag die kurvigen gerne, die sind voller Überraschungen, solche, wie du sie heute gezeichnet hast!

    Gefällt 2 Personen

  2. kunstschaffende schreibt:

    Im Bild Nr. 3 sehe ich einen Drachen, der den Weg kreuzt.
    Das sind schöne zeichnerische Impressionen und ein Stück weit bin ich, in Gedanken, mit Dir spazieren gegangen!😁🤗🙆‍♀️🙋‍♀️

    Gefällt 1 Person

  3. gkazakou schreibt:

    Drachen, Schlangen …. Wege haben so was. Danke fürs Mitgehen!

    Gefällt 2 Personen

  4. wechselweib schreibt:

    Bin heute nach einem beruflichen Gespräch sehr aufgewühlt. Bin gerade Kummer voll aufgewacht und die Wege haben etwas sehr Friedliches für mich. Danke, dass du diese Eindrücke mit uns teilst. 💐

    Gefällt 1 Person

  5. Peter Klopp schreibt:

    Wege sind auch da, um uns einzuladen, die Welt nah und fern zu erforschen. Du machst es mit deinen Skizzen, andere mit ihrer Kamera. Hab noch eine Frohe und Gesegnete Weihnachtszeit, liebe Gerda!

    Gefällt 2 Personen

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Sie wirken so geheimnisvoll, Deine gezeichneten Wege, liebe Gerda.
    Du hast da etwas hineingezeichnet, was den Weg total lebendig macht.
    Aber es ist kein menschliches Wesen, das ich finde, Es ist etwas anderes

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu www.wortbehagen.de.index.php Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.