Der Olivenbaum – Mutter aller Kalamon-Ölbäume

Myriade fragt mich nach dem gewaltigen Olivenbaum, unter dem sich die Gärtnerlehrlinge versammeln. Ich zeigte ihn gestern und war  ein bisschen enttäuscht, dass sich niemand wunderte über ihn. Danke Myriade, dass du seine Größe bemerktest und nach seinem Alter fragtest!

img_9276

Wie alt er genau ist, weiß man nicht. Aber er soll der größte Olivenbaum sein, den es auf dieser schönen Erde gibt. Der allergrößte! Wenn es heute die Oliven „Kalamon“ gibt, so wegen dieses Baumes: Er ist die Mutter aller. Und ist stark und gesund, dicht belaubt und trägt immer noch herrliche Frucht.

Seine Ausmaße:

Er ist 14 m hoch, der Stamm hat einen Durchmesser von 3 Metern und einen Umfang von 9 Metern. Der belaubte Teil hat einen Umfang von 15 Metern. Der Baum ist 1979 offiziell zu einem Naturdenkmal erklärt worden, und die Einfassung wurde im Jahr 2000 gebaut, um ihn zu schützen.  img_9268 Draufklicken, um zu lesen.

img_9258

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Ökonomie, Fotografie, Natur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Der Olivenbaum – Mutter aller Kalamon-Ölbäume

  1. kunstschaffende schreibt:

    Fantastisch liebe Gerda und auch von mir ein Danke an Myrade!
    Dieser Baum ist unglaublich schön! Und Du liebe Gerda, hast ihn quasi vor der Haustür!

    ❤Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

  2. teggytiggs schreibt:

    …und wer sich in seinem Schatten ausruht und ganz stille ist, dem werden Geschichten aus der Vergangenheit erzählt…das heißt, vielleicht werden sie jedem erzählt, nur kann sie nicht jeder hören…

    Gefällt 1 Person

  3. kormoranflug schreibt:

    Da treffen sich bestimmt alle Waldgeister, Elfen und Trolle. Der Baum muss eine tolle Energie ausstrahlen, na ja vielleicht hat er das ganze Kalamata besiedelt. Du bist ein Teil von seiner Aura.

    Gefällt 3 Personen

  4. Myriade schreibt:

    Also, die angeblich 2000 Jahre alten Olivenbäume, die ich auf dem Ölberg in Jerusalem gesehen habe, sind nicht annähernd so imposant aus wie dieser prachtvolle Baum. 9 Meter Durchmesser !!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      älter bedeutet nicht größer und schöner Myriade (leider, ich merks schon, dass ich schrumpfe)..Wenn die Bäume sehr alt werden, brechen sie auseinander und haben keine Kraft mehr. Unser Baum ist vielleicht 3-400 Jahre alt und sozusagen „im besten Alter“. .

      Liken

      • Myriade schreibt:

        HEHE, nun ja, ein Mensch ist ja kein Baum, leider ist da das beste Alter doch etwas vor 300 Jahren…… Mir gings auch nicht um größer und schöner, sondern um den unglaublichen Stammumfang. Die besagten angeblich 2000jährigen Bäume sind viel schmäler …..

        Gefällt 1 Person

  5. Ulli schreibt:

    Imposant, sehr, darunter würde ich auch gerne einmal sitzen! Dagegen ist der älteste Baum der Welt ein Hänfling, der steht in Nordschweden und man schätzt, dass er 9550 Jahre alt ist, dünn ist er, aber kein Wunder bei den Temperaturen!

    http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/1008644/

    Kalamata-Oliven sind mir die liebsten … dazu gäbe es auch eine geschichte, aber ich lass es jetzt mal gut sein-
    liebgrüss am Abend
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  6. Historionaut schreibt:

    Hi.nreißend Hi.mmlisch .inspierierend.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.