In der rollenden Kutsche – eine Novelle.

Leider erinnere ich mich nicht, auf welche Novelle sich diese Bilder beziehen. Arthur Schnitzler vielleicht („Die Toten schweigen“). Etwas Schwülstiges und elend Vergebenes haftet ihnen an. Träume von Sinnesräuschen, die sich mit der Bewegung der rollenden Kutsche entfalten.

IMG_7486

Träume von einer nie erreichten, quälend vermissten Hingabe an die Bewegung der dahinrollenden Kutsche, die ledernen Verschlüsse der Fenster gerade so weit geöffnet, dass das Licht den sehnsüchtigen Leib halbwegs enthüllt.

IMG_7488

Der Sitz neben der Dame leer…IMG_7489

und die erträumte Lust wird zum Schmerz der Vergeblichkeit.

IMG_7487

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dichtung, Kunst, Leben, Psyche, Träumen, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu In der rollenden Kutsche – eine Novelle.

  1. Ulli schreibt:

    Und als du bei der Vergeblichkeit ankommst, ist ihr Gesicht zur Hälfte verwischt …

    Heute Morgen las ich von Anne Sexton: Die Hausfrau – vor kurzem den Essay von Marguerite Duras: Das Haus und nun schaue und lese ich deins und seufze … weit sind wir nicht gekommen!
    Herzliche Samstagmorgengrüsse an dich
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  2. gkazakou schreibt:

    wie man wa nimmt, Ulli. Dies hier ist ja 19. und Anfang 20. Jahrhundert. Die Kutsche hat als Traum-Vehikel ausgedient. Oder irre ich mich?

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s