Kalikantzari

Du weißt nicht, was Kalikantzari sind? O doch, du kennst sie! Sicher ist dir in diesen Tagen eine Uhr weggekommen oder eine Weinflasche fiel zu Boden oder ganz unverständlicher Weise befanden sich die CDs unter der Bettdecke oder dein einer Schuh war da, der andere aber nicht. Das waren die Kalikantzari!

IMG_5521

Hier haben sich drei von ihnen auf unserem Couchtischchen präsentiert. Eigentlich müssten sie lange Ohren haben wie die Esel, aber diese hier haben darauf verzichtet.

IMG_5522aa

 

Die armen Kalikantzari müssen das ganze Jahr über unter der Erde leben und sich von Schlangen und anderem Ungeziefer ernähren. Weil sie sich dort unten langweilen, sägen sie am Baum, der den Himmel über der Erde hält, in der Hoffnung, dass er eines Tages wie ein schlapper Sack runterfällt und die Menschen unter sich begräbt.

Doch wenn die uns inzwischen allen bekannten 12 Tage kommen, die zwischen den ordentlichen Mondmonaten liegen, dann steigen die Kalikantzari empor und beginnen, in unseren Häusern ihren Unsinn zu treiben.

IMG_5521aaa

Lass sie, nimm es ihnen nicht krumm! Sie sind nicht wirklich böse, sondern nur ein bisschen übellaunig. Am 6. Januar müssen sie schon wieder hinunter, während du dich am wachsenden Licht wirst freuen dürfen.

IMG_5522cc

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Leben, Märchen, Mythologie abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Kalikantzari

  1. Simmis Mama schreibt:

    Oh wie lustig. Tatsächlich vermisse ich die Kindernagelschere auf die ich immer wie wahnsinnig aufpasse und die ich aufgrund meiner Vorsicht bisher auch noch nie aus den Augen verloren habe. Dann weiß ich endlich wer es war. *lol*

    Gefällt 1 Person

  2. gkazakou schreibt:

    Du wirst schon sehen: plötzlich ist sie wieder da, genau da, wo du schon hundertmal nachgesehen hast, wird sie liegen.🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Katrin - musikhai schreibt:

    Ist das ein griechischer Aberglaube? Dann sind die Kalikantzari so was wie die Kölner Heinzelmännchen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Heinzelm%C3%A4nnchen
    Komm gut ins neue Jahr, Gerda!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      na ja, die Heinzelmännchen sind gewöhnlich nette Helfer, die Kalikantzari bringen das Haus durcheinander und ärgern die Leute. Das ist so ihre Art. Griechisch sind sie, ja, und es gibt viele Lieder, in denen man ihre (Un)Taten besingt. Sie wirken von Weihnachten bis zum Dreikönigstag oberirdisch, sonst unterirdisch.

      Gefällt 1 Person

  4. Katrin - musikhai schreibt:

    Den Wiki-Artikel gibt es noch nicht in Deutsch und lt.Wiki hat er auch sonst Verbesserungswürdiges. Vielleicht kannst du da helfen???

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s