Tischlein deck dich (Überblendung)

Ich experimentiere weiterhin mit dem Überblenden von Foto und Zeichnung. Diesmal ist es eine Szene, die für die Plaka typisch sein dürfte: ein runder Restaurant-Tisch vor einer gedeckten Terrasse, links ganz oben wird ein weiterer Balkon sichtbar – und im Zentrum der weite Blick bis hinüber zum Lykabettos.

Für dieses Bild habe ich ein Foto und eine Handzeichnung derselben Szene im Bearbeitungsprogramm übereinander gelegt und halb transparent gemacht, zudem die Striche der Zeichnung verstärkt.

Hier mag ich auch die Schwarz-Weiß-Fassung.

Die Originale:

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Methode, Zeichnung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Tischlein deck dich (Überblendung)

  1. wildgans schreibt:

    Ein gedeckter Tisch…?
    Das letzte Bild mag ich, diese Skizze…

    Gefällt 1 Person

  2. Peter Klopp schreibt:

    Klasse Arbeit, Gerda!

    Gefällt 1 Person

  3. Mitzi Irsaj schreibt:

    Sehr gelungen. Einzeln schön, aber die Überblendung ist besonders toll.

    Gefällt mir

  4. Stark. Trotz Erkärung frage ich mich immer noch – wie?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.