#inktober 2019 #ornament

#inktober 2019 #ornament

Diesmal ist es ein buntes Mixtober aus digital bearbeiteter Zeichnung und Collage.

Für dieses Thema habe ich einen Ornament-Rahmen gebastelt, indem ich eine Original-Zeichnung und eine Bearbeitung abwechselnd zu einer Leiste gefügt und dann noch mal bearbeitet habe. Ins Zentrum habe ich eine Collage gesetzt.

Für den Ornament-Rahmen verwendete Original-Zeichnung und Bearbeitung:

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Collage, elektronische Spielereien, Fotocollage, Meine Kunst, Zeichnung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu #inktober 2019 #ornament

  1. mmandarin schreibt:

    Schön, dieses Schwelgen in Farbe. Ich bin noch ganz im Banne von Andalusien und sehr empfänglich für diese Vielfalt. Marie

    Gefällt 2 Personen

  2. finbarsgift schreibt:

    Interessant: Bild mit Rahmen im Bild 🙂
    Feines Rundumpattern und auch das Motiv in der Mitte ist oktobrig gekonnt inszeniert …
    LG vom Lu

    Gefällt 1 Person

  3. kopfundgestalt schreibt:

    Die Widderhörner, schön, daß ich sie wieder sehe 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Eine tolle Arbeit, die mein Auge allerdings etwas rastlos hin- und herschweifen lässt. Normalerweise ruhen sie bei Ornamenten aus, hier nicht.
    Die Widderhörner mochte ich schon damals gern, heute wieder.
    Liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Ornamente lassen ja durchaus Abschweifungen vom Hauptthema zu. Dafür sind sie wohl sogar da: man darf sich in Girlanden und Tierhäuptern, sich windenden Drachen und glubschäugigen Zwergen verlieren. Aber du hast schon recht: Mein Hauptthema ist nicht über- sondern gleichgeschaltet mit den Girlanden, und das macht die Konzentration etwas schwierig.

      Gefällt 1 Person

  5. kowkla123 schreibt:

    hab auch heute viele schöne Momente, Klaus

    Gefällt 1 Person

  6. Im oberen Bild wirken die Randelemente wie ein Rahmen, der das Bild komplettiert. Sehr ansprechend und virtuos!

    Gefällt 1 Person

  7. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Sehr geschickt konstruiert, liebe Gerda. Mir ist es nicht zu wild, ich halte es gerne aus 🙂 , weil es so überaus lebendig wirkt.

    Gefällt 1 Person

  8. Gisela Benseler schreibt:

    Mir gefällt diesmal,das schwarz-weiße Bild am besten. Zuerst dachte ich an einen Engel. Aber es sind ja Widderhörner, sehr schön gezeichnet, und so klar und ruhig. Da könnte ich lange verweilen und mich freuen.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Hach, interessant. du findest „klar und ruhig“, was ich mit „wild“ betitelt habe. Womit mal wieder bewiesen ist, dass jeder etwas anderes sieht – nämlich das, was er aufgrund seiner jeweilligen Seelenverfassung grad braucht. .

      Liken

  9. Ule Rolff schreibt:

    Jetzt kann ich ja endlich auch gucken, was du mit diesem Thema angefangen hast, Gerda. Dein Ornament-Rahmen ist mit der Farbverschiebung ja perfekt auf die Töne des Eingerahmten abgestimmt.
    Widderhörner als Ornament zu verwenden wirkt auf mich wie ein klassisch-antikes Thema (obwohl ich nicht weiß, ob sie damals solche Rolle gespielt haben).
    Gibt es auch einen inhaltlichen Bezug zwischen Rahmen und Innen, den ich übersehen habe?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.