Inktober 26 Stretch (strecken, dehnen)

#inktober and  #inktober2018.

 

26 Stretch (strecken, dehnen)

Ein wenig verspätet mein Bild-Kommentar zu STRETCH (dehnen, strecken). Ich habe im vergangenen April ein abgesägtes hölzernes Gebilde gezeichnet, das offensichtlich aus Baum und Efeu bestand, beide unlösbar ineinander verwachsen. Der Wille des Baums setzte sich mit dem Willen des Efeus hart auseinander. Das Gebilde zeigt starke Kräfte der Verbiegung, Dehnung, Umklammerung. Es erinnerte mich, als ich es zeichnete, ein wenig an ein Capriccio von Goya (links)

Ballet macabre (c) Gerda Kazakou

Ballet macabre, digital bearbeitet (c) gerda kazakou

Dasselbe Gebilde noch mal in anderer Perspektive gezeichnet:

und gleich noch einmal, diesmal mitsamt meiner haltenden Hand, die ihrerseits ziemlich gestressed ist.

Ballet macabre 2 (c) gerda kazakou

Ballet macabre 2, digital bearbeitete Version rot (c) gerda kazakou

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, elektronische Spielereien, inktober, Kunst zum Sonntag, Meine Kunst, Natur, Skulptur, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Inktober 26 Stretch (strecken, dehnen)

  1. kopfundgestalt schreibt:

    Wirkt imposant!

    Widerstreitende Kräfte sind interessant. Ich mag z.B. ja auch die Raute, ein in Spannung geratenes Rechteck.

    Gefällt 1 Person

  2. Ulli schreibt:

    Ich sehe innig Vereinigtes, genauso wie ein Teil den anderen versucht wegzuschubsen, Äste strecken sich zueinander hin, es ist eine Dehnungsanstrengung, wie die Hand angestrengt ist das dicke Ende zu halten …

    Gefällt 2 Personen

  3. PPawlo schreibt:

    Das sind sehr beeindruckende Arbeiten! Die Assoziationen bei mir: Anstrengung, Bezwingung, seinen Willen aufzwinggen, Festhalten, überdehnen, unerträgliche Dominanz; Stress, Mangel an Entspannung, kein Loslassen. Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 2 Personen

  4. www.wortbehagen.de schreibt:

    Ich erinnere mich gut an diese irre guten Zeichnungen von Dir, liebe Gerda. Sie passen vorzüglich zu den Begriffen Dehnen und Strecken, denn das tun sie ja alle. Sie strecken sich zueinander, dehnen sich so weit es geht. Beugen sich vor und andere weichen aus. Strecken sich von der anderen Partei weg, so gut sie es vermögen.
    Ein schon akrobatischer Tanz der Hölzer, die aus sich herausholen, was geht. und Du hast es zeichnend wunderbar dagestellt.

    Gefällt 1 Person

  5. Sehr gelungen, diese miteinander verschlungenen Hölzer. Da sie manchmal auch in der Natur angetroffen werden, fällt mir dazu ein etwas abgewandelter Kommentar von Konrad Lorenz ein: Die Hölzer sind auch nur Menschen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.