Lygia Clark – zentrale Künstlerin des Neokonkretismus

Kunst am Sonntag:
Die brasilianische Künstlerin Lygia Clark hat mich mit ihrem „Tunnel“ tief beeindruckt. Auch die anderen Videos sind sehr sehenswert. „Den Menschen in das Werk einbeziehen, ihn Teil der künstlerischen Arbeit werden lassen“. Gefunden im ausgezeichnet informierenden Blog „arte concreta

Arte Concreta

In den vergangenen Wochen habe ich immer wieder bedeutende Künstlerinnen der Konkreten Kunst vorgestellt. Waren es bislang europäische Künstlerinnen, so heute über eine Brasilianerin, die in diesem Blog schon öfters Erwähnung fand: Lygia Clark.

„Den Menschen in das Werk einbeziehen, ihn Teil der künstlerischen Arbeit werden zu lassen: Dieser Gedanke war zum Ende der 1960er-Jahre revolutionär. Mit Installationen, die begehbar waren, die man ertasten konnte, die man fühlen konnte, widersetzen sich junge Künstler den klassischen Regeln der Kunstrezeption. In Brasilien waren es die Anhänger des „Neoconcretismo“, die diesen neuen, experimentellen Weg gingen. Lygia Clark war eine der zentralen Figuren der Gruppe, Hélio Oiticica gehörte dazu. … Clark und Oiticica haben ihre künstlerische Laufbahn beide im Feld der Malerei gestartet, sich dann aber bald mit Installationen, die den Betrachter mit in das Werk einbeziehen, beschäftigt.

‚Ich gehöre einer Gruppe an, die versucht, die Partizipation des Publikums zu provozieren‘, beschrieb Lygia Clark…

Ursprünglichen Post anzeigen 270 weitere Wörter

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Lygia Clark – zentrale Künstlerin des Neokonkretismus

  1. afrikafrau schreibt:

    das könnte zu deinen neuen Impulsen beitragen,deine Inspiration beflügeln, eine beeindruckende
    Vorstellung dieser Künstlerin…. deinen ureigenen Weg weitergehen…….

    Gefällt 1 Person

  2. gkazakou schreibt:

    Liebe Afrikafrau, ich hab’s auch für mich als „Impuls“ vermerkt, wenngleich meine Lebensverhältnisse und mein Alter dagegen stehen.

    Gefällt mir

  3. afrikafrau schreibt:

    „Impulse“ dachte da an deine Schnitzel/Klebearbeiten- (abstrakt reduziert)- wie meinst du das denn- du bist doch jung, in punkto Kunst und auch sonst jung geblieben- man setzt natürlich
    andere Prioritäten- das sehe ich auch so- aber ohne Kreativität, in welcher Form auch immer
    kann ich mir dich überhaupt nicht vorstellen……..

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..