Der schreckliche Adventskalender, 16. Tag

DER SECHZEHNTE DEZEMBER

Was hier der ehemalige Vizepräsident von Pfizer, Dr. Michael Yeadon sagt, klingt wie eine letzte verzweifelte Warnung und Ermahnung, endlich NEIN zu sagen zum totalitären Überwachungssystem, das weltweit unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes auf dem Vormarsch ist.

Zitat: „Es geht also nicht um die öffentliche Gesundheit. Worum geht es dann? Es geht um totalitäre Kontrolle, es geht um ein Kontrollsystem: Hier sind die beiden letzten Dinge, die ich sagen würde: Es ist totalitär, also deckt es absolut jeden Aspekt Ihres Lebens ab. Es gibt kein Versteck. Und es wird permanent sein.“

——————————————————————————————————

Den ganzen Text übernehme ich in der Zusammenfassung und Übersetzung, die uncut-news.ch freundlicherweise angefertigt haben.

Dr. Michael Yeadon zeigt vier einfache Wege auf, um andere davon zu überzeugen, dass das COVID-19 Gen-basierte Impfstoff- und Pass-Unternehmen ein „Schwindel“ der Regierung ist, um ein „totalitäres … Kontrollsystem“ zu etablieren.

Der ehemalige Vizepräsident von Pfizer, Dr. Michael Yeadon, äußerte sich alarmiert über die Einführung von „Impfpässen“ in ganz Europa und zeigte auf, warum diese Auflagen nichts mit der öffentlichen Gesundheit zu tun haben, sondern nur der „totalitären Kontrolle“ dienen.

„Überall in Europa ist es entweder eine Minute vor Mitternacht oder zwei Minuten vor Mitternacht“, sagte der Brite auf einem Symposium, das von Doctors for Covid Ethics veranstaltet wurde.

Yeadons Vortrag beginnt bei 1:13:30, ein kürzeres Video mit seinen wichtigsten Zitaten finden Sie hier

Laut Yeadon gehen die Behörden bei der Einführung von Impfpässen schrittweise vor. „Sie fangen mit Orten an, an denen man wahrscheinlich nicht hingeht, z. B. wenn man in meinem Alter ist, geht man wahrscheinlich nicht in Nachtclubs. Ich bin also nicht persönlich betroffen von der Nachricht, dass man einen Impfpass braucht, um nachzuweisen, dass man geimpft ist, bevor man in einen Nachtclub gehen kann.

„Aber so machen sie es doch. Es ist, als würde man eine Krebszelle in seinen Körper einschleusen und man merkt es nicht, weil man immungeschwächt ist, und sie wächst und metastasiert und bringt einen dann um“, fuhr er fort. „Und das ist es, was diese [Impf-Pässe] tun werden. Dulden Sie sie also nirgendwo in Ihrem Land. Das System wird sich selbst bilden, und ich sehe keine Möglichkeit, sie zu entfernen“.

„Wenn diese Dinge erst einmal in Ihrem Land sind und dazu benutzt werden, den Zugang zu lebenswichtigen Dienstleistungen wie Lebensmitteln, Geld, Kraftstoff, Zügen und ähnlichen Dingen zu regeln, werden Sie sie nie wieder los“, sagte Yeadon. „Wir müssen das vorher verhindern.“

„Man wird die Möglichkeit verlieren, jederzeit zu entscheiden, wo man sich aufhält“, prophezeite er. Der Impf-Pass oder auch Zertifikat wird verwendet werden, um das Betreten und Verlassen fast aller kontrollierten Räume zu regeln, möglicherweise sogar Ihres eigenen Hauses.

Außerdem „wird man verpflichtet sein, seinen Impfpass auf dem neuesten Stand zu halten, indem man sich vollständig impfen lässt“, und derzeit „bedeutet ‚vollständig geimpft‘ zwei Injektionen, aber bald werden es drei, dann vier und dann fünf sein. Ich würde also nicht sagen, dass das das Ende der Impfungen ist“.

Yeadon beklagte, dass „ich denke, dass es nach und nach viele Menschen töten wird. Ich weiß nicht, ob es sich wirklich um eine Entvölkerung handelt, aber es wird zu einer großen Anzahl von Todesfällen führen.“

Wie man Impfungen und Pässe stoppen kann

Yeadon weiß nicht, wie man verhindern kann, dass dieses „Kontrollsystem“ den Bevölkerungen auf der ganzen Welt aufgezwungen wird, und sagte, dass die einzige Möglichkeit, die funktionieren kann, darin besteht, dass mehr Menschen wissen, dass dies ein Betrug ist, und bereit sind, dies anderen Menschen zu sagen.

Nachdem er erfolglos versucht hatte, Lobbyarbeit bei Politikern in Großbritannien zu betreiben, kam Yeadon zu dem Schluss, dass es nicht die politische Führung sein wird, die uns rettet“, und dass es auch keine Anzeichen dafür gibt, dass Religionsgemeinschaften sich tatsächlich dem Kampf anschließen werden.

„Wenn es also weder die Politiker noch die religiösen Gruppen sind, dann sind wir es, die die Grundfreiheiten verteidigen müssen“, sagte er zu seinen Zuhörern und forderte sie auf, auf die Straße und in die Pubs zu gehen und mit anderen darüber zu sprechen.

Anschließend gab er einige Ratschläge, wie man Familie, Freunde und Fremde davon überzeugen kann, dass sie von der Regierung „betrogen“ werden.

Zunächst ging er auf „das einzig mögliche Argument“ ein, das die öffentlichen Gesundheitsbehörden vorbringen könnten, um Impfpässe zu unterstützen, und dazu gehört die Vorstellung, dass eine geimpfte Person „sicherer ist, wenn sie in der Nähe ist“, vorausgesetzt, dass die Impfungen „die Übertragung auf andere reduzieren“.

Der Experte für Atmungspharmakologie entgegnete: „Sie [reduzieren eine solche Übertragung] nicht. Das ist unumstritten. SAGE [Scientific Advisory Group for Emergencies] sagt das nicht. Die britische Regierung sagt das auch nicht. Also bitte, es ist nicht sicherer, in einer Bar neben jemandem zu stehen, der geimpft wurde. Ganz und gar nicht. Und die Regierung sagt das auch nicht.“

Zweitens kann es bei den COVID-19-Gen-Impfstoffen nicht um die Gesundheit gehen, denn wenn es so wäre, wären diejenigen, „die bereits mit dem Virus infiziert [und genesen] sind“, also eine natürliche Immunität entwickelt haben, „von solchen Injektionen befreit.“

„Warum sollte man Geld dafür verschwenden, jemandem eine Impfung zu verabreichen, der bereits eine bessere Immunität als der Impfstoff hat? Außerdem ist es gefährlich, Menschen zu impfen, die sich bereits von der fraglichen Krankheit erholt haben“, sagte er.

Drittens, wenn es um die Gesundheit ginge, „würde man auch keine Kinder impfen, denn gesunde Kinder erkranken in der Regel nicht an diesem Virus. Sie sterben nicht [und] weil sie nicht krank werden, übertragen sie es auch nicht. Aber wir injizieren Kinder. Das ist furchtbar. Ich fühle mich schrecklich [deswegen]“, sagte Yeadon.

„Und schließlich, wenn es um die öffentliche Gesundheit ginge, würden wir den experimentellen Impfstoff schwangere Frauen nicht injizieren“, sagte der Toxikologie-Experte. Sie haben das, was ich Reproduktionstoxikologie nenne, nicht abgeschlossen [Studien]. Wir haben keine Ahnung, ob es Babys im Mutterleib schadet oder die Befruchtung von Eizellen verhindert, weil die Studien nicht durchgeführt werden.

„Es geht also nicht um die öffentliche Gesundheit. Worum geht es dann? Es geht um totalitäre Kontrolle, es geht um ein Kontrollsystem“, sagte er. „Hier sind die beiden letzten Dinge, die ich sagen würde: Es ist totalitär, also deckt es absolut jeden Aspekt Ihres Lebens ab. Es gibt kein Versteck. [Und] es wird permanent sein.“

„Aldous Huxley sagte, dass wissenschaftliche und technische Tyranneien nie verschwinden. Es ist nicht wie bei religiösen oder politischen Tyranneien, in der sie müde werden und sie dann töten kann. Bestehende wissenschaftliche Tyranneien neigen dazu, sich zu vertiefen. Sie ist also dauerhaft, sie ist totalitär und sie ist fast da“, warnte Yeadon.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Ökonomie, Erweiterung des Debattenraums, Katastrophe, Leben, Politik, Projekt Adventskalender abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Der schreckliche Adventskalender, 16. Tag

  1. rotewelt schreibt:

    Da die meisten Menschen kritiklos die gentherapeutische Behandlung, die zum Dauer-Abo ausartet, akzeptieren und weiterhin alles glauben, werden sie erst recht nicht glauben, was hinter dem „Impfprogramm“ wirkt, nämlich dass es die Eintrittspforte in die totale Überwachung und Kontrolle ist. In meinen Gesprächen mit den Gläubigen komme ich gar nicht an diesen Punkt und wenn ich in meinem Blog darüber geschrieben habe, kam meist gar keine Reaktion. Das übersteigt einfach die Vorstellungskraft der zumeist doch recht naiven Menschen, die denken, die Regierung meine es so gut mit ihnen wie früher (jedenfalls vermeintlich) die Eltern.

    Gefällt 2 Personen

    • Lopadistory schreibt:

      Die verzweifelten Handlungen der Regierungen über den grünen Pass und später mit chippen die Marktmächte auszubauen und Menschen für ihre Zwecke zu manipulieren schreiten unaufhaltsam voran. Die Perversion ist, das bei vielen Menschen die Vergnügungssucht über dem Individuum steht. Somit schreitet die Entmenschlichung weiter voran. Das viel gepriesene Schweden macht es vor. Man lässt sie nur gewähren, weil sie schon viel „weiter“ sind. C* spielt dabei keine überragende Rolle mehr.
      Bloggen auf WP besteht aus Friede, Freude, Eierkuchen und vielleicht noch Befindlichkeiten … Mehr ist es nicht und wird es auch nie sein. Kritische Blogger erhalten praktisch null Response. That’s it.

      Gefällt 3 Personen

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Diese Aussichten sind so erschreckend düster, daß es mir die Sprache verschlägt.

    Gefällt 1 Person

  3. Gisela Benseler schreibt:

    Nun weiß ich nur nicht, um wen es mir mehr leid tut: Die Ungeimpften oder die Geimpften?

    Gefällt 1 Person

  4. Verwandlerin schreibt:

    Ich halte immer wieder inne und denke, dass das alles wahrhaft surreal ist.

    Gefällt 2 Personen

  5. elsbeth weymann schreibt:

    Es lohnt sich, auf die Website von uncut- news zu gehen! Sie geben kein(!!!) Impressum an.Warum ??? Weil sie verfolgtverrden, angeblich.Dies ist anscheinend so nur in der Schweiz möglich?? Dass normale Impressum einer Zeitung aus der Schweiz kann man zum Vergleich danebenhalten. Wer Meinungen verbreitet , noch dazu als direkte Zitate, sollte sein Gesicht zeigen.Das macht glaubwurdig.
    Auch lohnt sich ,im Internet nachzuforschen, WER denn dieser Pfizer Vizechef ist ?? Vizechef einer bestimmten kleineren Forschungs-Gruppierung von Pfizer war er, in Kent, die dann geschlossen wurde.Seine dann eigene Firma wurde von größerer geschluckt.Also nicht –Vizechef des Riesenkonzerns , was suggeriert :oh.oh… mit gigantischem Insiderwissen !!Was sagt mir beides : dass diese Nachrichten die bei uncut- News erscheinen,( oder derdarunter(?) liegenden Quelle einer rechten christlichen Organisation in Canada .Rassismus und gegen Abtreibung u.s.w.) ich kann all diese Informationen , Meinungen…icht als DIE Wahrheit einfach schlucken Für mich bleiben nur gigantische Fragezeichen.In alle Richtungen.
    Zur Klärung : ich bin ABSOLUT gegen Impfzwang.per Gesetz.Ich muss über meine Gesundheit selber entscheiden dürfen.Ich halte Corona, nachdem was ich bisher selber ganz konkret (!!)damit erfahren konnte, nicht für eine aufgebauschte Grippe.Aber auch nicht für das Super- Herrschaftsdings einer neuen Weltregierung – Weltregulierung durch Big pharma / Klaus Schwab/ Bill Gates / Facebook und Co…die gehirngewaschene , gechipte Vollidioten – Zombies brauchen… Wofür??. Um in einer verwüsteten Welt an ihren Milliarden zu ersticken ???
    Ganz klar : ich habe KEINE Lösung , für nichts.Ich suche, höre, lese, informiere mich…höre vor allem direkte(!) Nachrichten, von extrem Kranken,von Genesen, von einem Freund,der Pfleger auf der Intensivstation ist, von befreundeten Ärzten auf Coronastationen( mit Erfahrungen bei Corona auch mit Alternativmedizin,! ) Es gibt Tote durch Corona, Tote durch Impfung, Tote überhaupt…Es gibt Ungeimpfte auf den Intensivstationen, Geimpfte auch.Und von Longcovid haben wir alle noch keine Ahnung.Wie von Langzeitwirkungen der Impfungen.Sosieht es aus.
    Durch meine Freundschaften, durch meine Verwandtschaft geht der Tiefe Riss…die einen „wissen “ alles…die
    anderen “ anderes“.Aufrufe, Appelle — auf beiden Seiten…DIE Wahrheit — auf beiden Seiten …u.s .w.All dies ist die neue Realität . Überall.Schmerzlich, vergiftend
    Ich bin gerade auf Rügen…sitze am Meer, auf diesen uralten Steinen, höre dem Wasser zu, der ewigen Bewegung des Meeres…welch heilsame Ruhe , Erhabenheit,… die große Eigengesetzlichkeit der Natur.Durchatmen !!!
    Eine gute Advents- und Weihnachtszeit.Die Zeit der kommenden Raunächte und des Lichtwechsels… Herzlich !! Elsbeth

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Meine herzlichsten Grüße zu dir nach Rügen, liebe Elsbeth! Ja, die Natur hat ihr Eigengesetzlichkeit, der zu lauschen uns immer wieder zu uns selbst bringt.
      Zum Autor: Dr. Mike Yeadon ist Pharmakologe, der 40 Jahre lang forscfhte, davon 16 Jahre in verantwortlicher Position bei Pfizer und dann im eigenen Start-up-Unternehmen namens Ziarco, das er nach sechs Jahren für einige Hundertmillionen Pfund Sterling verkaufte (know how kann man ihm also nicht absprechen. Er ist jetzt reich und unabhängig – im Gegensatz zu vielen seinr Kollegen, die gezwungenermaßen den Mund halten.
      Zu den Inhalten: „die Behörden (gehen) bei der Einführung von Impfpässen schrittweise vor.“ – richtig. „Man wird die Möglichkeit verlieren, jederzeit zu entscheiden, wo man sich aufhält. Der Impf-Pass oder auch Zertifikat wird verwendet werden, um das Betreten und Verlassen fast aller kontrollierten Räume zu regeln“ richtig. Und sogar jetzt schon. Ich (und mit mir ein Drittel der hiesigen Bevölkerung!) kann ohne solches Zertifikat keinen geschlossenen „öffentlichen“ Raum mehr betreten Ich kann zB nicht die Lampe abholen, die ich zur Reparatur gebracht habe. Und kann auch nicht in die Bank gehen, um eine Frage wegen meines Kontos zu stellen. Ich kann mir keine Schuhe kaufen und auch keine Bücher, außer ich bestelle sie online. Ich kann selbstverständlich keine Menschen im Krankenhaus besuchen. Noch kann ich die öffentlichen Nahverkehrsmittel benutzen, aber die Museen schon längst nicht mehr betreten. In Cafes darf ich weder draußen noch drinnen sitzen, für unsereinen sind die Parkbänke (noch) erlaubt etc pp.
      „Es gibt Tote durch Corona, Tote durch Impfung, Tote überhaupt“. So ist es. liebe Elsbeth. Nun frage ich aber dich: Warum spricht man über die einen, nicht über die anderen Toten? Warum verbietet man den Menschen ein selbstbestimmtes Leben, damit sie nicht evtl zu den einen Toten gehören, und zwingt sie, sich impfen zu lassen, um evtl zu den andern Toten zu gehören?
      Du bist gegen den Impfzwang. Aber du erklärst nicht, warum es ihn überhaupt gibt. Und worin der Unterschied zwischen einem totalitären Staat und dem jetzt sich anbahnenden Zustand besteht.
      Niemand sagt, dass nicht Menschen leiden und gelitten haben und leiden werden an dieser Krankheit, die vermutlich ihren Ursprung in einem Labor hat. Und wenn nicht in einem Labor, dann in der vollkommen naturschädlichen Lebensweise des modernen Menschen. Wer daraus aber ableitet, dass die Menschen schon vor ihrem physischen Tod seelisch-geistig getötet werden sollten – wie soll lich den nennen?
      Ich grüße dich von ganzem Herzen, Elsbeth, und verstehe natürlich, dass es dich zerreißt. Mich etwa nicht? Gerda

      Gefällt 1 Person

      • Gamma Hans schreibt:

        Ein jeder Mensch darf seine Gedanken und Überzeugungen zu Wort bringen.

        Trotzdem will ich, das was ich für wahr halte, den anderen nicht zu glauben vorstellen.

        Ich nenne es für mich als eine Pflicht, wenn ich weiss, dass ich eine ansteckende Krankheit habe, andere Menschen davor zu schützen.

        Menschenrecht und Pflicht widersprechen sich somit nicht.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.