Pinienwäldchen mit Boot (Aquarell)

Gibt es ein Gesetz der Serie? Gestern zeigte ich ein Tulpen-Aquarell, das ich in der Wohnung meines vor drei Jahren verstorbenen Schwagers fand. Heute zeigte mir mein Neffe Vassilis (ich schrieb schon mehrmals von ihm, zB hier: https://gerdakazakou.com/2016/05/26/ein-junger-kuenstler-stellt-aus-vasilis-botoulas/) ein anderes Aquarell, das sich beim Ausräumen derselben Wohnung fand und das er professionell hat rahmen lassen. Beide Aquarelle hatte ich einst meiner Schwiegermutter geschenkt.

Ich freute mich über das unvermutete Wiedersehen. Motivisch ist das liebevoll gemalte Bild ein Klassiker: Pinien, Boot, Meer. Damals sagte ich wohlgemut: ich fürchte keinen Hunger, denn solche Bilder werde ich immer malen und langsam perfektionieren können. Die lassen sich verkaufen.

Nun, ich brauchte dann doch nicht um des lieben Brots willen zu malen. Und übte mich nicht weiter in solchen Aquarellen.

 

Aber das Motiv der Pinien am Strand reizte mich immer wieder, zB hier auf der Insel Elafonisos, die ich voriges Jahr besuchte.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Pinienwäldchen mit Boot (Aquarell)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Das ist einfach meisterhaft, genial! phantastisch! Gratulation!👏

    Gefällt mir

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Recht gut gemalt auf jeden Fall!

    Gefällt 1 Person

  3. PPawlo schreibt:

    das eigenwillig-kraftvolle schaut bei dir auch in den konventionelleren bildern raus.
    ich liebe diese freiheit, kein geld mit kunst verdienen zu müssen, sondern der eigenen spur folgen zu können und betrachte sie als ein ganz großes geschenk.
    glück gehabt, gerda. 😉 herzlich, petra

    Gefällt 2 Personen

  4. Da hat er ein richtig gutes Werk von Dir rahmen lassen, Gerda! Windgepeitscht die Pinie, und doch kraftvoll,. Sie widersteht dem Wind und behält ihre Lebendigkeit. Ein Bild voll urtümlicher Kraft.

    Gefällt 1 Person

  5. Johanna schreibt:

    Ich liebe vor Allem die Zeichnung !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.