Avokado und Mandelbäumchen im Topf: Wahlzettel-Zeichnung No. 6

Neugierig geworden durch eure Kommentare, die auf das besondere Format dieser Zeichnungen abheben (Türspalt, Lücke im Vorhang….) und die daraus sich entwickelnde Diskussion im Kopf, setzte ich mich heute erneut auf den südlichen Balkon – nun aber ohne die Absicht, die Raumperspektive besonders zu betonen. Zwar zeichnete ich wieder das Balkongitter mit seinen in die Tiefe führenden Linien, aber als Hauptthema wählte ich eine raumfüllende Pflanze, die ich ins Mittelfeld setzte: den Avokado, der aus weggeworfenen Kernen zu einem kräftigen mehrstämmigen Baum herangewachsen ist. Den Blumentopf macht er sich mit einem Mandelbäumchen streitig, das ihn zwar noch überragt, aber wohl den Kürzeren ziehen wird, wenn ich nicht einschreite.

Ich zeige heute die ganze Zeichnung (links) zusammen mit drei Bildausschnitten, um zu vergleichen, wie die Formate die Wirkung des Themas beeinflussen.

Avokado und Mandelbäumchen im Topf – Wahlzettel-Zeichnung No. 6, mit Bildausschnitten. 2019-30-05

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Architektur, Kunst, Leben, Meine Kunst, Zeichnung, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Avokado und Mandelbäumchen im Topf: Wahlzettel-Zeichnung No. 6

  1. wechselweib schreibt:

    Geffällt mir sehr gut, auch die Betonung mit Blau.

    Gefällt 1 Person

  2. Ule Rolff schreibt:

    Liebe Gerda, die verschiedenen Bildausschnitte finde ich interessant. Der dritte, eher klassische, gefällt mir hier am besten, weil ich mich bei den beiden anderen doch frage, was der Künstlerin dort unter dem Tisch oder oben in dem Blätterwerk denn so wichtig war.

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Danke, Ule! Es stimmt schon, die dritte Variante ist die klassische. Sie konzentriert sich auf das Blumentopf-Motiv und gibt von der Umgebung nur so viel wieder, wie nötig ist, um es einzubetten. Damit geht allerdings auch der Witz verloren: die wiederholte Zeichnung im Vordergrund und die kahlen Zweige des Mandelbäumchens, die den Himmel suchen, Vor allem aber leidet die Komposition: Im Original gefällt mir auch der stumpfe Winkel, der von Buch und Schatten gebildet wird und nahe am Goldenen Punkt (3/8 zu 5/8) liegt. Dieses starke Element (Buch-Schatten) rückt das Gitter, das In der „klassischen“ Variante die Bildfläche halbiert, weiter nach oben und macht er leichter.

      Liken

      • Ule Rolff schreibt:

        Ich meinte nur den Vergleich zwischen den drei Ausschnitten. Das schmale, hohe Original ist wunderbar balanciert, dort hat alles seinen Platz und eine schöne Leichtigkeit. Und Bild im Bild hat bei mir sowieso schon (fast) immer von vornherein gewonnen.

        Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Ah, danke, dann sind wir uns einig.

      Liken

  3. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Du mußtest den Topf mit dem wild wachsenden Avokado /Mandelbäumchen bis an den Rand des Tisches rücken, damit Du die Balkonbrüstung, die sehr schön aussieht, integriert in Deine gekonnte hohe schmale Zeichnung und in ihrer Gersamtheit wirkt sie, als würdest Du am Rande eines Urwaldes wohnen, liebe Gerda *schmunzel*

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Danke, Bruni. Ein bisschen urwaldig ist es auf meinem Balkon tatsächlich, besonders weill die großen Pinien bis zu uns hochwachsen, dazu die Balkonpflanzen, die irgendwie gedeihen, ohne dass ich sie groß pflegen kann. es gibt nur eine Gießanlage für die Zeit, wo wir wegsind.

      Gefällt 1 Person

  4. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    ich finde urwaldig sehr schön. Zu gepflegt sieht oft zu künstlich und steif aus.,liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.