Pfützennymphe und mehr. Digitale Spielereien.

Was taten die Frauen schon immer, wenn draußen der Regen rinnt? Sie zogen sich ins Haus zurück und begannen zu spinnen …

Ich nahm mir das heutige Foto von der Pfütze, in die der Regen tropft, und schaute, ob sich nicht etwas damit anstellen ließe. Eigentlich wollte ich nur die Ringe verstärken, denn sie gefielen mir.

Doch je mehr ich ihm mit Fotoshop-Filtern zusetzte, desto klarer wurde mir, dass sich eine Pfützennymphe darin verborgen hatte, die nun ans Tageslicht drängte. Es war, wie sich schließlich herausstellte, eine blaublütige Dame mit goldener Lockenpracht. Ich zeige euch nur ihre Büste, weil ihr ganzer Leib womöglich gegen die Sittlichkeitsgebote verstoßen würde.

Nun war ich natürlich neugierig geworden, ob sich auch in den anderen Regenfotos Ähnliches ausmachen ließe. Doch leider – nein.  Stattdessen gab es andere Überraschungen. Das Foto von den Regenwellen auf Asphalt ….

…. wurde zur Asphalterde, die sich immer mehr verdichtete. Doch zum Glück blieb ein Fetzen freies Meer, das sich langsam durchsetzte und schließlich gegen den Asphalt die Oberhand gewann.

Wollt ihr die Metamorphose eines dritten Fotos sehen? Die überschwemmte abschüssige Straße mit Toreinfahrt und bunten Autos…

…. verwandelte sich in eine nächtliche Küstenlandschaft mit spiegelglattem Meer. Das hohe Gebäude im Hafenbecken ist, je nach Glaubensbekenntnis, eine Kirche, ein Minarett, ein Leuchtturm oder ein Getreidepeicher.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Umwelt, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Pfützennymphe und mehr. Digitale Spielereien.

  1. chris schreibt:

    Hier schneit es gerade…
    Aber morgen wird es
    wieder Regen sein ! 😉

    Gefällt 1 Person

  2. athenmosaik schreibt:

    Unglaublich, was sich in Pfützen so alles verbirgt. Hätte ich das gewusst, wäre ich heute nicht so unaufmerksam durch alle Bäche in den Straßen gewatet. 😊

    Gefällt 2 Personen

  3. Karin schreibt:

    Klasse, diese Spielereien……Verzeihung: dieses ernsthafte Arbeiten natürlich -:))

    Gefällt 2 Personen

  4. wechselweib schreibt:

    Toll. Danke, dass du uns mitnimmst bei deinem Blick auf die Welt… 🦄

    Gefällt 1 Person

  5. Wow- ganz grossartig. Sieht toll aus. Darf ich fragen, mit was du die Fotos so bearbeitest? Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  6. mmandarin schreibt:

    Oh, die blaue Variante gefällt mir besonders…. du schaffst es doch immer wieder, die ganz alltäglichen Begebenheiten sichtbar zu machen und Ihnen einen Raum zu geben. Ganz großartig. Marie

    Gefällt 2 Personen

  7. Ulli schreibt:

    wunderbar gesponnen!

    Gefällt 3 Personen

  8. Myriade schreibt:

    Erstaunlich, was aus so unscharfen Aufnahmen herauszuholen ist. Ich bin beeindruckt.

    Gefällt 1 Person

  9. kowkla123 schreibt:

    es sind doch gute Fotos geworden, mache es dir zu Hause gemütlich, Klaus

    Gefällt 1 Person

  10. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Ein feines Garn hast Du gesponnen, liebe Gerda 🙂
    Ich bin ganz entzückt von der blaublütigen Dame mit ihrer goldener Lockenpracht

    Gefällt 2 Personen

  11. mynewperspective schreibt:

    Oh, eine Pfützennymphe … und Du hast Sie entdeckt und mit uns geteilt. Immer wieder faszinierend, wie kreativ Deine Arbeiten sind, liebe Gerda.
    Mich hat das erste Bild ganz spontan in meine Kindheit zurückversetzt. Zwei Wochen Schullandheim. Wir hatten alle Siebe in der Hand und haben nach Schätzen in einem flachen Flüsschen gesucht. Diese weißen Bruchstücke im Asphalt glitzern meines Erachtens sehr schön und erinnerten mich daran, dass wir nach glänzenden Steinchen damals gesucht haben. 🙂

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Ulli Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.